cdu-rodgau.de

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Aktuelles


einladung 6weietafel 1

einladung 6weietafel 2
20220512cdu stv fraktion 1
20220512cdu stv fraktion 2
20220512 2cdu stv fraktion 1
20220512 2cdu stv fraktion 2
20220512 2cdu stv fraktion 3

CDU Weiskirchen: Bürgerfest am 11.6.2022

Die CDU Weiskirchen lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ganz herzlich zu ihrem diesjährigen Bürgerfest ein. Es findet statt am Samstag, den 11. Juni ab 17.00 Uhr hinter dem Bürgerhaus (Schillerstraße 27) in Rodgau Weiskirchen.

Wie immer ist für einen schmackhaften Imbiss, frisches Fassbier und andere kühle Getränke, natürlich auch alkoholfreie, bestens gesorgt.

Auch das Orchester des Musikvereins Weiskirchen wird zur Unterhaltung aufspielen.

Sollte es regnen, kann in das Bürgerhaus ausgewichen werden.

Das Straßenfest soll neben der Geselligkeit auch dem Gespräch der Bürgerinnen und Bürger mit den Mandatsträgern der Weiskircher CDU aus Kreistag, Magistrat und Stadtverordnetenversammlung dienen, die gerne mit einem „offenen Ohr“ zur Verfügung stehen. Zudem begrüßt die CDU Weiskirchen den neuen Bürgermeister der Stadt Rodgau, Max Breitenbach, der am 1.6.2022 in sein Amt eingeführt werden wird.

Die CDU Weiskirchen hofft, viele Gäste bei schönem Wetter willkommen heißen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Dr. Thomas Kilz
20220203 03cdu stv fraktion
20220203cdu stv fraktion
20220203 02cdu stv fraktion
Nachruf
Die Christlich Demokratische Union in Rodgau trauert um Anette Schweikart-Paul - ein verdientes langjähriges Mitglied und eine treue politische Weggefährtin.

Anette Schweikart-Paul verstarb am 1. Februar 2022 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren. „Der plötzliche Tod unserer Kollegin hat uns alle tief getroffen, wir sind traurig und sprachlos“, sagt CDU-Vorsitzender Lars Neumann. Vor wenigen Wochen hatte Anette Schweikart-Paul noch an Sitzungen teilgenommen und sich aktiv und engagiert in die Parteiarbeit eingebracht.

Anette Schweikart-Paul hat seit 1972 in vielfachen Funktionen aktiv christlich-demokratische Politik in ihrem Heimatort Weiskirchen, in der Stadt Rodgau und im Kreis Offenbach gestaltet. Sie war 33 Jahre Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Weiskirchen und langjähriges Mitglied im Vorstand der CDU Rodgau und des CDU-Kreisvorstandes.

Anette Schweikart-Paul war eine politische Visionärin. Sie brachte Themen ein, bevor andere überhaupt an diese dachten. Sie hat aus Überzeugung, mit Tatkraft und Engagement, ehrenamtlich gearbeitet und vielfältige Aufgaben übernommen, um für das Gemeinwohl zu wirken. Seit 1977 bis 1989 und von 2001 bis zu ihrem Tode war sie Stadtverordnete in Rodgau; Stadtverordnetenvorsteherin war sie von 2001 bis 2011 und von 2016 bis 2021. Von 1989 bis 2001 gehörte sie dem Magistrat der Stadt Rodgau an. Dem Kreistag des Kreises Offenbach gehörte sie von 1977 bis 1981 an.

„Wenn Anette Schweikart-Paul in der Stadtverordnetenversammlung sprach, hörten alle zu. Ihr Wort hatte Gewicht.“, resümiert CDU-Fraktionsvorsitzender Clemens Jäger. „Anette Schweikart-Paul war die CDU und die CDU war Anette Schweikart-Paul“. „Sie hat bleibende Spuren in der Entwicklung ihrer Heimatstadt hinterlassen.“

Über die Politik hinaus war sie fest im gesellschaftlichen und öffentlichen Leben in Weiskirchen und Rodgau verwurzelt. Sie kam aus der katholischen Jugendarbeit, wo sie auch als Gruppenleiterin tätig war.  Anette Schweikart-Paul war aktives und passives Mitglied in verschiedenen Vereinen. Besonders zu nennen ist hier der katholische Kirchenchor Cäcilia Weiskirchen. Außerdem war Anette Schweikart-Paul Gründungsvorsitzende des Fördervereins der Münchhausen-Schule.

Wir verlieren mit Annette Schweikart-Paul eine liebe und allseits geschätzte und zuverlässige Weggefährtin, Freundin und Kollegin, unserer gemeinsamen Sache immer treu verbunden und jederzeit bereit sich zu engagieren.

Unsere aufrichtige Anteilnahme und unser Mitgefühl gelten ihrer Familie, sowie allen Angehörigen. Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Für die Christlich Demokratische Union

Lars Neumann, Vorsitzender der CDU Rodgau
Clemens Jäger, Vorsitzender der CDU-Fraktion in Rodgau
Dr. Thomas Kilz, Helmut Trageser und Max Breitenbach, stellv. Vorsitzende der CDU Weiskirchen


20220202trauer
Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

© CDU Rodgau 2022